Pass auf dich auf

Pass auf dich auf!

Ein paar tausend Menschen überwachen die Sicherheit während der  Massenveranstaltungen, die im Rahmen des Pol'and'Rock-Festivals organisiert werden. Basis für die Sicherheit ist der Informationsdienst des Festivals – "Friedenspatroulie"(Pokojowy Patrol), eine Gruppe von über 1.000 Erwachsenen, die eine fachliche und zertifizierte Schulung nach den Vorgaben des Gesetzes zur Sicherheit von Massenveranstaltungen abgeschlossen haben. Die Arbeit von "Friedenspatroullie" wird von mehreren hundert qualifizierten Mitarbeitern des physischen Schutzes - sogenannten "Friedenspatroulie" - unterstützt "Blaue Patroullie"(Niebieski Patrol) – qualifizierte Miarbeiter von Sicherheitsdiensten bei Massenveranstaltungen gemäß der Anforderungen des Gesetzes.

 

Sowohl "Friedenspatroulie" als auch "Blaue Patroulie" sind Dienste, die Erfahrung mit der Arbeit von mindestens einigen Ausgaben des Festivals und oft auch mit vielen anderen Massenveranstaltungen haben. Sie können Erste Hilfe leisten. Ihre Aktionen sind schnell und effektiv, aber gleichzeitig durchdacht und der bestehenden Bedrohung angemessen. Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Wirksamkeit werden seit Jahren von der Polizei und anderen professionellen Sicherheitsdiensten gelobt. Sie sind Profis, die an vielen Massenveranstaltungen mitgearbeitet haben, auch an solchen mit erhöhtem Risiko.

 

Das medizinische Sicherheitssystem beschäftigt ungefähr 300 Mitarbeiter in der sogenannten "Medizinischen Patrouille." Das sind Menschen mit medizinischer Ausbildung, vor allem Rettungskräfte und Ärzte.

Die Arbeit aller Personen, die an der Sicherheit während des Pol'and'Rock-Festivals arbeiten, wird vom “Zintegrowane Centrum Dowodzenia“ koordiniert, das mit modernen Kommunikations- und Überwachungsmaßnahmen ausgestattet ist, die auf dem gesamten Festivalgebiet erstellt sind.„Zintegrowane centrum Dowodzenia“ bsteht aus Vertretern der Dienste des Veranstalters und der Fachdienste (Polizei, Staatliche Feuerwehr), die mit dem Veranstalter bei der Sicherung des Festivals zusammenarbeiten. Alle Dienste überwachen die Sicherheit der Festivalteilnehmer rund um die Uhr. Der Sicherheitsleiter des Pol'and'Rock Festivals und eine Gruppe von mehreren Dutzend Personen, die die Sicherheit des Festivals seitens des Veranstalters  koordinieren, haben spezielle Kurse abgechlossen, unter anderem  Reagieren in Fällen von Massenereignissen, terroristischen Bedrohungen, Panikbedrohungen oder der effektiven Evakuierung der Menschen.

 

 Die Vorbereitung der Sicherheit für jede Ausgabe des Pol'and'Rock-Festivals dauert mehrere Monate und wird in Zusammenarbeit mit allen Diensten organisiert, die sich mit der Sicherheit während der Veranstaltungen in Polen beschäftigen, wie z.B. Polizei, Feuerwehr und Sanitärepidemiologische Station (Państwowa Inspekcja Sanitarna) und andere Dienste, die dem Katastrophen Schutzzentrum (Wojewódzkie Centrum Zrządzania Kryzysowego) untertan sind.  Der Sicherheitenplan basiert immer auf den Sicherheitserfahrungen der vergangenen Jahren und auf der aktuellen Analyse der Bedrohungen und Umstände, die die Sicherheit des Festivals beeinflussen.

Sicherheit
  • Friedenspatroullie

    Wenn Probleme oder Zweifeln auftauchen, könnt ihr immer die Patrouille um Hilfe bitten. Freiwillige, die du direkt auf dem Feld triffst, haben nicht alle medizinischen Hilfsmittel bei sich, aber sie zeigen euch bestimmt, wo ihr Hilfe bekommt oder sie können die Hilfe holen.

  • Medizinische Punkte

    Wenn dir etwas fehlt,  melde dich dort. Ihre Hauptaufgabe ist der erste Kontakt mit jeder Hilfe brauchenden Person. Sie prüfen genau, welche Hilfe benötigt wird und stellen sicher, dass diese schnell verfügbar ist. Meldet ihnen alle  unberuhigende medizinische Situationen. Auf dem Festivalgelände findet ihr eine medizinische Hilfestelle (umgangssprachlich "Feldkrankenhaus" oder "Hel-Krankenhaus" genannt) und acht Feldpunkte, die während des Festivals so erstellt sind, um bedürftige Menschen so schnell wie möglich zu erreichen. Ihr findet sie in der Nähe:

    -ASP (Akademie der Künste)

    -rechts von der großen Bühne, davor stehend (am Eingang zum Hinterzimmer)

    -am Anfang der Einkaufspassage gegenüber dem WośPstand

    -in Pokojowa Wioska Kryszny

    -auf dem Malinowski-Feld (Pole Malinowskiego)

    - im Bierdorf (neben dem Hel-Krankenhaus)

    -neben Einkaufsstellen/ Gastronomie

  • Medizinischer Punkt "Feldkrankenhaus"(Szpital Polowy) - Hel

    Hinter dem Bierdorf befindet sich ein großes Feldkrankenhaus, in das alle schweren Fälle mit Quads aus dem ganzen Festivalgelände geholt werden.

    Wenn es der Zustand des Verletzten erfordert, werden Patienten mit Krankenwagen aus dem "Feldkrankenhaus" in Krankenhäuser in Städten transportiert. Am häufigsten wird es das Neue Krankenhaus in Kostrzyn an Oder sein, das speziell auf die Möglichkeit der Aufnahme vieler Patienten vorbereitet ist. Das neue Krankenhaus in Kostrzyn unterstützt uns und euch seit vielen Jahren. Es sorgt für zusätzliche Pflege und bereitet mehr als übliche Einrichtungen für eine professionelle Krankenhausversorgung vor.

    In der Krankenversicherung gibt es 300 qualifizierte Personen - Rettungssanitäter, Krankenschwestern, qualifizierte Retter von Erster Hilfe, unter anderem in einem Feldkrankenhaus und als 28 Rettungspatrouillen auf dem ganzen Festivalgelände. Fast 20 Ärzte arbeiten vor Ort. Wir haben 7 Fahrzeuge mit Rettungswagen für den Transport von Opfern in schwierigem Gelände, 2 Spezialkrankenwagen und 5 Basiskrankenwagen. Auf eventuelle Bedürfnisse des Festivalteilnehmer warten hochmoderne medizinische Geräte: Ultraschallgeräte, Blutanalysegeräte, EKG-monitore, Absaugpumpe, Blutgefäßlokalisierer, AED-Defibrillatoren, EKG-Geräte, Beatmungsgeräte, Beatmungsbetten und Geräte zu Brustkompressionen.

Pass auf dich und andere auf
  • Pass auf dich und andere auf!

    Prüft, was mit euren Freunden los ist, und achtet auf diejenigen, die lange nach Nachtkonzerten schlafen. Versucht, Zeit mit anderen zu verbringen. Falls jemand alleine zum Festival gekommen ist – soll er Nachbarn auf dem Campingplatz treffen.

  • Erinnert euch an die grundlegenden Slogans des Festivals

    Erinnert euch an die grundlegenden Slogans des Festivals - Stoppt die Gewalt! Stoppt Drogen! " Seien Sie offen und tolerant gegenüber anderen  Festivalteilnehmern. Das gute Wort, die gegenseitige Hilfe und das Lächeln sollen die Grundlage Ihrer Beziehungen sein. Seid gegen Händler, Betrüger und aggressive Provokateure. Wenn ihr solche trefft – benachrichtigt sofort die Friedenspatroullie und bittet um die Hilfe.

  • Lies die Bestimmungen des Pol'and'Rock Festivals

    Macht euch mit den Bestimmungen des Pol'and'Rock Festival vertraut und befolgt sie.  Ihr findet sie  auf unseren Seiten und auf den Tafeln auf dem  Festivalgelände.

     

  • Führt die Anweisungen der Sicherheitsdienste aus

    Führt rücksichtslos und sofort die Anweisungen der Sicherheitsdienste aus. Alle ihre Tätigkeiten haben ein Ziel - eure Sicherheit. Helft ihnen!

  • Haltet Quads und Krankenwagen nicht an

    Haltet Quads und Krankenwagen nicht an. Wenn ihr sie fahrend seht, bedeutet das, dass sie zu jemandem kommen, der Hilfe benötigt – Ihr könnt helfen: Haltet den Abstand.

  • schließt niemanden im Zelt

    Während eines heißen Tages schließt niemanden im Zelt, damit er  sich ausruht - ein solches Zelt funktioniert an einem heißen Tag wie ein Ofen!

  • Kauft Speisen und Getränke nur in offiziellen Verkaufsstellen

    Kauft Speisen und Getränke nur in offiziellen, (von SANEPID zugelassenen) Verkaufsstellen. Esst keine Lebensmittel mit überschrittenem Haltbarkeitsdatum, die unter ungeeigneten Bedingungen aufbewahrt wurden oder unbekannter Herkunft sind. Nehmt keine Getränke und Speisen von Fremden. Achtet auf eure Gesundheit.

Meinstens gestellte Fragen
  • Wer leistet die erste Hilfe während des Festivals?

    In Notsituationen hilft euch jede Person, die der Patroullie gehört – zuerst findet heraus, wo und was passiert ist, und dann ruft sie  die Rettungskräfte an. Im Feldkrankenhaus werden euch Rettungskräfte, Krankenschwestern und Ärzte das Krankenhaus unterstützen.

  • Mein Freund hat das Bewusstsein verloren. Was soll ich tun?

    Ruf so schnell wie möglich um  Hilfe! Es ist am besten, jemanden zum nächstgelegenen Punkt der Friedenspatroullie oder der Medizinischen Patrouille zu schicken. Du kannst dich auch an eine Person von der Partoullie wenden, die  sich auf dem Woodstockfeld befindet. Wenn du Patrollie anrufst, denk daran, genau zu erzählen, was passiert ist und weise den Weg. Je besser du den Ort bestimmst, desto schneller kommt die Hilfe.

  • Wer kann Hilfe von der Medzinischen  Patroullie erhalten?

    Jeder, der die Hilfe braucht, kann sie bekommen - wir werden jede Benachrichtigung nicht ignorieren. Denk jedoch daran, nicht um Hilfe zu rufen, wenn sie nicht benötigt wird. Das Festivalkrankenhaus ist wirklich eine Hilfe in Notsituationen, die nicht warten können. Wenn also keine unmittelbare Gefahr besteht, können wir euch bitten, zu warten oder nach der Rückkehr vom Festival einen Arztbesuch in eurer Praxis vorzuschlagen.

  • Bekomme ich Medikamente oder Verbände von Ihnen?

    Im Krankenhaus gibt es hauptsächlich lebensrettende Medikamente - wir haben keine Apotheke vor Ort und können nicht jedes Medikament gewährleisten. Wenn du also Medikamente jeden Tag einnimmst, sollst du sie mitnehmen. Denk auch daran, dass wir das Medikament nicht "für später" ausgeben können. Wenn du eine Wundauflage oder einen Verbandwechsel benötigst, melde dich beim Terenowy Punkt Medyczny. Unse besondere Bitte- wenn du einen Verbandwechsel benötigst,  melde dich bei der Arztpraxis um 8-12, du wirst nicht lange warten. In den Nachmittags- und Abendstunden benötigen viel mehr Menschen Nothilfe, und solche Fälle haben Vorrang

  • Gibt es eine Apotheke auf dem Feld?

    Auf dem Feld und im Feldkrankenhaus gibt es keine Apotheke, die die Rezepte einlöst, die nächsten Apotheken sind in Kostrzyn. Eine Liste der Apotheken finden Sie in der App.

    • Sie haben meinen Freund ins Krankenhaus mitgebracht. Kann ich ihn begleiten?

    Leider nicht, nur Menschen, deren die Hilfe geleistet ist, dürfen im Krankenhaus sein.

  • Ich kann meinen Freund nicht finden. Können Sie überprüfen, ob er ins Krankenhaus gebracht wurde?

    Wir werden versuchen euch zu helfen. Wir werden jedoch nicht immer Zeit haben, zu überprüfen, wer früher ins Krankenhaus gebracht wurde. Es ist möglich, dass du warten musst.

  • Meine Freundin wurde in Kostrzyn ins Krankenhaus gebracht? Wo ist es? Können Sie mich dorthin bringen?

    Das Krankenhaus in Kostrzyn befindet sich in der Narutowiczstraße 6. Leider musst du alleine dorthin kommen, wir können dich dorthin nicht bringen.

  • Bekomme ich im Feldkrankenhaus ein Antibiotikum oder ein Rezept?

    Im Krankenhaus verkaufen wir keine Medikamente und wir geben keine Medikamente aus, unsere Ärzte stellen euch kein Rezept aus. Wenn du der Meinung bist, dass du ein Antibiotikum benötigst, melde dich nach der Rückkehr vom Festival beim Arzt in der Praxis. Wenn die Situation dringend ist, melde dich im Krankenhaus in Kostrzyn. Wenn du dauerhaft Medikamente einnimmst, denk daran, sie mitzunehmen.

  • Ich muss eine Spritze bekommen. Könnt ihr sie mir geben oder muss ich nach Kostrzyn fahren?

     Wenn du ein Medikament hast, das wir dir geben sollen, und eine Anweisung deines Arztes, dann können unsere Retter dir eine Spritze geben.

  • Können Sie meine Medikamente aufbewahren?

    Wenn du deine Medikamente mitgebracht hast und wenn du keine Bedingungen dafür hast sie aufzubewahren, kannst du sie im Hel-Krankenhaus lassen. Medikamente müssen genau beschrieben werden (Name, Vorname, Telefonnummer, Name des Arzneimittels, Zeitpunkt des Empfangs). Es ist gut, wenn du sie in deiner Verpackung (z. B. in einer Schachtel) mitbringen kannst.

  • Wie soll ich einen Unfall während des Pol'and'Rock Festivals melden?

    Beschreibe bei der Meldung eines Unfalls in einem medizinischen Punkt genau, was passiert ist, wie viele Menschen Hilfe benötigen und wohin wir die Rettungsteams schicken sollen. Sie können gebeten werden, eine Patrouille zu dir zu führen.

  • Kann ich während des Pol'and'Rock Festivals Erste Hilfe lernen?

    Wenn du nicht weißt, wie man die Erste Hilfe leisten kann, laden wir dich in das Zelt "wir retten und wir bringen bei, wie man rettet“ (Ratujemy i uczymy ratować)" (auf der Einkaufspassage in der Nähe von Terenowy Punkt Medyczny) ein. Dort lernst du, wie man Erste Hilfe leistet und jemandem das Leben rettet.

  • Wie kann man während des Festivals um die Hilfe rufen?

Sieh auch